Mein Name ist Sara, und ich bin die, die niemandem auffällt. Ich bin die, die immer schweigend in der Ecke sitzt und zuschaut. Ich bin die, die ins Stottern gerät, wenn man sie anspricht, und bestenfalls dazu noch rot anläuft. Ich bin die, die immer im Schatten ihres großen Bruders steht - Denn er ist doch so redegewandt, so offen, so lustig. Ich bin die, die Panik bekommt, wenn sie ein Telefonat führen muss oder einen Arzttermin hat. Ich bin die, die am liebsten unter Tieren ist, weil die keine verletzenden Sachen sagen.

Ich bin die, die niemandem auffällt, weil ich still bin.



Und das hier ist mein Blog. Hier werde ich mich künftig auskotzen, ausheulen, aussprechen. Hier kommt alles hin, was mich beschäftigt, was mich aufregt, was mir Angst macht. Vielleicht treffe ich in den Weiten des Internets ja doch Menschen, die mich verstehen. Vielleicht auch Menschen, denen es ähnlich geht oder ging. Das wäre schön. Aber wenn nicht, ist es nicht schlimm - Denn ich bin hier, um einen Ort zu haben, wo ich hinkann, mit meinen Sorgen.